Taekwondo: Landeskaderlehrgang in Georgsmarienhütte   Kürzlich aktualisiert!


18.07.2021

Nachdem der Sportverkehr der Niedersächsischen Taekwondo Union pandemiebedingt fast ein ganzes Jahr lang ausgesetzt werden mußte, fand nunmehr im Landesstützpunkt beim Polizei-SV GMHütte ein Landeskaderlehrgang nicht nur zum Wiedereinstieg in den Leistungssport, sondern auch zur Sichtung talentierter Sportler statt.
Rund 30 Athleten aus dem niedersächsischen Raum waren der Einladung nach Georgsmarienhütte gefolgt, präsentierten sich durchweg in überraschend guter Verfassung und trainierten unter Leitung von Ivan BULANOVIC in seiner ihm eigentümlichen lockeren, jedoch stets motivierenden, Art stellvertretend für unseren aus familiären Gründen leider verhinderten Landestrainer Hayati YARDIM nach gemeinsamer Aufwärmphase Wettkampftechniken an den Pratzen und in der Anwendung am Partner, bevor während der Nachmittagseinheit auf 2 Wettkampfflächen unter Leitung unserer beiden Kampfrichter Tatjana BRINKER und Elis RUBESA jeweils Sparringkämpfe stattfanden.
Eine insgesamt nach längerem Shutdown bereichernde und von allen gern angenommene Möglichkeit des vereinsübergreifenden Leistungssporttrainings, welches alle forderte und auch zum eigenen Vereinstraining motiviert haben dürfte.